Weißenburg: Rassistische Beleidigungen bei Schlägerei in Imbiss – Türkischer Ladeninhaber krankenhausreif geschlagen

Gegen 3 Uhr morgens ist es am Sonntag, den 9. August 2015, zu einem körperlichen Übergriff auf den Inhaber eines türkischen Schnellrestaurants in der Weißenburger Innenstadt gekommen. Eine bis zu 15-köpfige Gruppe wollte seine Rechnung nicht begleichen und schlug den Ladeninhaber krankenhausreif.

Dieser erlitt Verletzungen durch das Zerschlagen einer Biermaß an seinem Kopf. Weitere Verletzungen trug der 56-jährige an seinen Kniescheiben sowie den Innenflächen seiner Hand davon, als er sich beim anschließenden Sturz auf den Boden abstützen wollte.

Während der Auseinandersetzung kam es zu rassistischen Ausfällen. So fielen Beleidigungen wie „Scheiß Asylant!“ und „Scheiß Ausländer!“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*