Weißenburg: Linkspolitiker stellt Strafanträge gegen Unterstützer der Partei „Der III. Weg“

Der Weißenburger Linkspolitiker Erkan Dinar teilte am Mittwoch, den 25. März 2015, in einer persönlichen Stellungnahme mit, sechs Strafanzeigen bzw. Strafanträge gegen die rechtsradikalen Betreiber/n der Facebook-Seite „Wir fordern den Rücktritt von Erkan Dinar als Stadtrat“ sowie ihm bekannte Facebook-User, welche auf der Seite schreiben würden, erstattet zu haben. Hinter der Seite stehen Unterstützer der rechtsradikalen Partei „Der III. Weg“. Siehe auch den Artikel „Weißenburg: Nationalisten bekennen sich zu einer Internetkampagne gegen Nazigegner“ vom 31. August 2014.

Um seine Persönlichkeitsrechte zu wahren haben er sich dazu entschlossen, die Straftatbestände Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung und Unterstellung von Ordnungswidrigkeiten sowie Straftaten zur Anzeige zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*