Weißenburg: Naziaufkleber am Weißenburger Schulzentrum

In Weißenburg haben Unterstützer/innen der Partei „Der III. Weg“ in der Nacht von Donnerstag, den 2. April 2015, im Weißenburger Schulzentrum und entlang des Weißenburger Seeweihers erneut Mobilisierungsaufkleber für eine Veranstaltung des verbotenen neonazistischen “Freien Netzwerk Süd” am 1. Mai 2015 in Saalfeld/Thüringen verklebt.

20150403_150332
Bauzaun der Mittelschule Weißenburg

Engagierte Weißenburger Nazi-Gegner*innen entfernten innerhalb kurzer Zeit über 40 Stück der Aufkleber.

auffajnfafdfd
Auch vor dem Stein beim Baum des Friedens machen die Neonazis keinen Halt.

Das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen hat bereits Anzeige wegen Verstoß gegen § 303 StGB Sachbeschädigung erstattet.

Bereits im letzten Jahr wurde in Pleinfeld und Weißenburg ebenso verfahren. Siehe dazu auch den Artikel “Weißenburg/Pleinfeld: Naziaufkleber zum 1. Mai” vom 3. Mai 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*