Treuchtlingen: Nazi-Propaganda auf Verkehrsschildern

Wie Nazi-Gegner/innen das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen am Samstag, den 4. April 2015  unterrichteten, wurden auch in Treuchtlingen durch Unterstützer/innen der Partei “Der III. Weg” erneut Mobilisierungsaufkleber für eine Veranstaltung des verbotenen neonazistischen “Freien Netzwerk Süd” am 1. Mai 2015 in Saalfeld/Thüringen verklebt. Hauptsächlich findet man diese an Verkehrsschildern.

NaziAufkleberTreuchtlingen1Mai2015
Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen hat ein Nazi-Problem: Wegschauen gilt nicht! – Bild aus der Wettelsheimer Straße/Treuchtlingen

Bereits einen Tag davor wurde das Weißenburger Schulviertel einmal mehr das Propaganda-Ziel der Rechtsradikalen. Siehe auch den Artikel „Weißenburg: Naziaufkleber am Weißenburger Schulzentrum“ vom 3. April 2015. Das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen hat auch in diesem Fall eine Anzeige wegen Verstoß gegen § 303 StGB Sachbeschädigung erstattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*