Gunzenhausen: Hetzplakate gegen Flüchtlinge aufgetaucht

Wie das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen erst jetzt in Erfahrung bringen konnte, wurden am Montag, den 16. November 2015, im Gunzenhausener Ortsteil Frickenfelden fremdenfeindliche Plakate der rechtsradikalen Partei „Der III. Weg“ aufgefunden. Darauf hetzt die Nachfolgeorganisation des verbotenen Netzwerks „Freies Netz Süd“ einmal mehr gegen Flüchtlinge.

Engagierte Nazigegner/innen entfernten die Plakate umgehend und brachten es zur Polizei. Zudem wurde Strafanzeige erstattet.

Das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen bittet auch weiterhin die Bevölkerung um Hinweise auf Aktivitäten, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten mit rechtsradikalem Hintergrund. Diese können per E-Mail an kontakt@wug-gegen-rechts.de gesendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*