Treuchtlingen: Volksverhetzung durch Vergewaltigungslüge

Am Dienstag, den 8. Dezember 2015, gegen 20:00 Uhr postete auf dem Sozialen Netzwerk Facebook ein 22-jähriger aus Treuchtlingen die Lüge von der Vergewaltigung eines 10 – jährigen Mädchens durch einen Flüchtling. Binnen kurzer Zeit wurde der Beitrag über 100 mal geteilt. Begleitet von vielen aufgehetzten und fremdenfeindlichen Kommentaren.

Die Kriminalpolizei und der Staatsschutz haben Ermittlungen gegen den Jugendlichen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*