Treuchtlingen: Hakenkreuz beim Hexentanzplatz

Vermutlich in der Nacht von Freitag, den 15. Mai 2015, auf Samstag wurde auf die Grillhütte beim „Hexentanzplatz“ auf dem Nagelberg ein Hakenkreuz geschmiert. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung.

Quelle: Weißenburg Aktuell
Quelle: Weißenburg Aktuell

Am 14. Mai 2015 beobachteten zwei Mitglieder des Sprecherrats des Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen wie vier Rechtsradikale um 16:23 Uhr am Weißenburger Bahnhof den Zug in Richtung Treuchtlingen bestiegen. Darunter auch Martin und Danny B. aus Weißenburg. Ob ein Zusammenhang besteht ist den Verantwortlichen des Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*