Weißenburg: NPD-Flyer in Briefkästen

Am Donnerstag, den 30. Juli 2015, informierten mehrere Anwohner/innen der Wohnsiedlung im Nordosten der Stadt Weißenburg das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen über das Vorfinden von islamophoben Parteipropagandaflyern der rechtsradikalen Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) in ihren Briefkästen.

Zuletzt hatte die NPD im Juli 2013 versucht mit einem Propaganda-Truck in die Innenstadt von Weißenburg zu kommen. Über 400 Weißenburgerinnen und Weißenburger stellten sich ihr damals friedlich in den Weg. Siehe auch den Artikel „400 Bürger/innen lassen NPD keine Chance“ vom 18. Juli 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*