Ellingen: Neonazi schlägt Jugendlichen blutig

Am Dienstag, den 31. Oktober 2017, verprügelte der Neonazi Danny B. aus Weißenburg gegen Mitternacht einen Jugendlichen im Ökonomiehof des Ellinger Schlosses.

Der Jugendliche war zwei Wochen davor Augenzeuge als Danny B. aus der Weißenburger Diskothek Soho rausflog, weil er dort handgreiflich gegen eine Bürgerin wurde und den Hitlergruß zeigte. Siehe dazu auch den Artikel „Weißenburg: Hitlergruß in Diskothek Soho“ vom 16. Oktober 2017.

Weißenburg: Hitlergruß in Diskothek Soho

Der Weißenburger Neonazi Danny B. flog am Samstag, den 14. Oktober 2017, aus der Weißenburger Discothek SoHo. Er belästigte davor handgreiflich eine Bürgerin und äußerte mehrmals die Parole „Sieg Heil“.

Danny B. aus Weißenburg gehört seit vielen Jahren zum Führungskreis der Neonazis im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Siehe dazu auch den Artikel „Weißenburger Rechtsradikale klagten gegen das Verbot des militanten Kameradschaftsnetzwerkes „Freies Netz Süd“ (FNS)“ vom 19. Juli 2017.