Radikale Nazis gegen den DGB

Im Vorfeld der 1.Mai – Kundgebung des DGB Treuchtlingen wurden im Umfeld des Kundgebungsplatzes etliche neonazistische Mobilisierungsaufkleber für die Kundgebung der Neonazis in Hof/Saale verklebt. Engagierte AntifaschistInnen entfernten sofort den Nazimüll.

Die 400 Neonazis, darunter Martin B., Danny B. und Alexander K. aus Weißenburg sowie Roman S. aus Pleinfeld, hatten gegen eine vom DGB organisierte Kundgebung in Hof, mit dem Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) an der Spitze, keine Chance. Der 1. Mai 2012 in Treuchtlingen und das anschließende 4.Fest der Kulturen verliefen störungsfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*