Weißenburg: Nazis verteilten Schnipsel auf dem Marktplatz

Mitglieder des Landkreisbündnis gegen Rechts bemerkten beim samstäglichen Einkauf, am 2. August 2014, auf dem Weißenburger Wochenmarkt, dass auf dem Marktplatz mehrere hundert kleine Papierschnipsel verteilt worden sind. Deren Inhalt lässt darauf schließen, dass ein weiteres Mal Neonazis am Werk waren. So sind die selbst hergestellten Flugzettel bedruckt mit den Parolen „Weißenburg erwache“, „Nationale und soziale Aktion“, „Freiheit für Palästina“ sowie „Kindermörder Israel“. Die Polizei wurde informiert.

Nazi-Schnipsel 2.8.14 (3)

„Neonazis versuchen mit derartigen Propagandaaktionen, den Krieg im Gazastreifen, für ihre Zwecke zu instrumentalisieren und eine antisemitische Stimmung in der Bevölkerung zu erzeugen.“ so Victor Rother, Mitglied im Sprecherrat des Landkreisbündnis Weißenburg – Gunzenhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*