Weißenburg: Neonazi verteilte auf dem Weihnachtsmarkt als Weihnachtsmann verkleidet Plätzchenpakete und Parteipropaganda der rechtsradikalen Partei „Der III. Weg“

Wie das Weißenburger Tagblatt berichtet, kam es am Freitagabend, den 18. Dezember 2015, beim Kinderkarussell auf dem Weißenburger Weihnachtsmarkt, zu einer Flugblattverteilung der rechtsradikalen Partei „Der III. Weg“.

Laut Augenzeugenberichten zog ein als Weihnachtsmann verkleideter Mann etliche Plätzchenpakete aus einem roten Sack und verteilte sie zusammen mit Parteibroschüren an Kinder. Stadtrat Andre Bengel (SPD) informierte die Polizei. Eine Genehmigung zur Verteilung der Flugblätter dürfte nicht vorgelegen haben.

Zuletzt waren Mitte Dezember 2015 im Bereich der Speltergasse in der Weißenburger Innenstadt fremdenfeindliche Aufkleber der rechtsradikalen Partei aufgetaucht. Siehe auch den Artikel “Weißenburg: Wieder Aufkleber und Flugblätter der rechtsradikalen Parteien “Der III. Weg” und NPD aufgetaucht” vom 14. Dezember 2015.

Das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen bittet auch weiterhin die Bevölkerung um Hinweise auf Aktivitäten, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten mit rechtsradikalem Hintergrund. Diese können per E-Mail an kontakt@wug-gegen-rechts.de gesendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*